Aktuelle Berichte

März 2017: STARS Multi-Faktor - Fondsinnovation des Jahres 2017

mit großer Freude haben wir die Auszeichnung für die Fonds-innovation des Jahres 2017 entgegen genommen, die im Rahmen der vom Finanzen-Verlag in München veranstalteten „Finanzennacht“ verliehen wurde. Man nennt die Vergabe der „Goldenen Bullen“ für die besten Leistungen auch die Oscar-Verleihung der deutschen Finanzbranche. Neben der Auszeichnung des besten Fondsmanagers und der Fondsgesellschaft des Jahres wird hier auch die innovativste Anlagestrategie honoriert, die neu auf den Markt gekommen ist. Die Wahl der aus Finanzjournalisten bestehenden Jury fiel auf den von uns entwickelten STARS Multi-Faktor. Die Entscheidung kam nicht von ungefähr, denn Smart-Beta Strategien waren im vergangenen Jahr das beherrschende Thema im ETF-Markt. So entfielen von den rund 16 Mrd. Euro Nettozuflüssen bei Aktien-ETFs in Europa allein 7,6 Mrd. Euro auf Smart-Beta ETFs. Noch sind es allerdings vornehmlich institutionelle Anleger, bei denen die alternativen Gewichtungsmethoden der smarten ETFs zum Einsatz kommen.

Mit dem STARS Multi-Faktor bauen wir auf wissenschaftliche Erkenntnisse, die belegen, dass sich über die Ausnutzung von Faktorprämien langfristig Renditen steigern und Risiken reduzieren lassen. Klingt vielversprechend, doch so einfach ist es nicht. In unseren Analysen stellten wir schnell fest, dass eine rein passive Faktoren-Kombination nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein, da nicht jeder Faktor zu jeder Zeit Outperformance generieren kann. Einzelne Faktoren entwickeln sich temporär besser, andere schlechter als der Markt. Zum Beispiel zahlt sich der Faktor Momentum in Bullenmärkten aus; der Faktor Value wiederum punktet vornehmlich in Turn-around-Phasen. In Abwärtsphasen hingegen lohnt es sich zu Aktien mit geringer Volatilität zu greifen.

Faktor Rotation als Schlüssel zum Erfolg

Die Besonderheit des STARS Multi-Faktor liegt darin, dass wir über ETFs systematisch in die trendstärksten Faktoren investieren, sofern diese einen positiven Trend aufweisen und die Allokation der jeweiligen Marktphase entsprechend aktiv rotieren. Dabei setzen wir auf die acht Faktoren Value, Dividenden, Size, Momentum, Quality, Buyback, Growth und Low Volatility. Die Aktienquote wird flexibel zwischen 0% und 100% gesteuert, so kann in schwierigen renditezerrenden Marktphasen konsequent in Geldmarktinvestments gewechselt werden. Die erste Bewährungsprobe hat der Fonds bereits bestanden, der Wert des STARS Multi-Faktor (A) wurde in den letzten 12 Monaten um 9,9% gesteigert.

Für wen eignet sich der STARS Multi-Faktor?

Den Fonds haben wir für Anleger konzipiert, die unabhängig vom Konjunkturzyklus flexibel in die trendstärksten Anlagestile investieren wollen und dabei die Vorteile von ETFs nicht missen möchten. Um den Einstieg zu erleichtern, verzichten wir auf einen Ausgabeaufschlag. Nutzen Sie die Gelegenheit und investieren Sie kostengünstig in den STARS Multi-Faktor.

 

Archiv

2015

2014

2013